Über uns

Wir sind aresa, die Ambulante Reha Klinik Salzburg West. Zentral gelegen, bieten wir ambulante Rehabilitation für verschiedene Indikationen an. Der Mensch, mit seinen medizinischen wie persönlichen Bedürfnissen, steht bei uns im Mittelpunkt.

Unser Versprechen

Menschen, die zu uns kommen, sind in einer verletzlichen Phase ihres Lebens. Sie haben Krankheit und Schmerz erlebt. Oder erleben beides noch immer. Sie alle haben eine gesundheitliche Zäsur erlebt.
Wir von aresa begleiten diese Menschen zurück. Medizinisch-fachlich, hoffnungsvoll menschlich und ambulant. Wir bringen sie zurück zu ihren Kräften. Zurück zu einem Leben, das Qualität hat. Zurück zum Vertrauen, dass Dinge wieder besser werden.

Vorteile der ambulanten Rehabilitation

Bei einer ambulanten Rehabilitation bleiben Sie in Ihrem gewohnten Umfeld. Sie schlafen in Ihrem eigenen Bett und verbringen die meiste Zeit bei Ihren Lieben. Schließlich sind Familie und Freunde eine wichtige Stütze am Weg der Besserung. Auch für alle, die während der Reha ihrem Beruf nachgehen wollen, ist die ambulante Reha ideal.

Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass Sie Ihre Angehörigen aktiv in den Verlauf Ihres Reha-Programms einbinden können. Dadurch haben sie die Möglichkeit, Sie auch nach Abschluss der Rehabilitation weiterhin beim praktischen Umsetzen des Gelernten zu unterstützen. Nach Abschluss Ihres Rehabilitationsprogramms besteht zudem die Möglichkeit, im aresa das Training fortzusetzen.

Unser Team

Mag. Andreas Kriechhammer, MBA

Mag. Andreas Kriechhammer, MBA

Geschäftsführer
Dr. med. univ. Jürgen Leitzinger

Dr. med. univ. Jürgen Leitzinger

Ärztliche Leitung, Facharzt für Innere Medizin
Dr. med. univ. Patricia Ganger

Dr. med. univ. Patricia Ganger

Fachärztin für Neurologie
Dr. med. univ. Reza Talebzadeh

Dr. med. univ. Reza Talebzadeh

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Dr. med. univ. Michael Riedl

Dr. med. univ. Michael Riedl

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Dr. med. univ. Susanne Leismüller-Zettelbauer

Dr. med. univ. Susanne Leismüller-Zettelbauer

Fachärztin für Lungenheilkunde
Dr. med. univ. Richard Untersteiner

Dr. med. univ. Richard Untersteiner

Facharzt für Lungenheilkunde
Dr. med. univ. Patrick Morre

Dr. med. univ. Patrick Morre

Facharzt für Innere Medizin
Dr. med. univ. Lidia Steger

Dr. med. univ. Lidia Steger

Fachärztin für Neurologie, Gerinnungsschulung
Dr. med. univ. Gabriella Puhr-Wahlberg

Dr. med. univ. Gabriella Puhr-Wahlberg

Ärztin für Allgemeinmedizin
Kai Schieber, BSc

Kai Schieber, BSc

Leitung Therapie, Sportwissenschafter, Trainingstherapeut, Diplom Internistische Rehabilitation
Heiko Urban, MSc

Heiko Urban, MSc

Sportwissenschafter, Trainingstherapeut
MMag. Jörg Stangl

MMag. Jörg Stangl

Sportwissenschafter, Trainingstherapeut
Dominik Eizinger, MSc

Dominik Eizinger, MSc

Sportwissenschafter, Trainingstherapeut
Elisabeth Molnar

Elisabeth Molnar

Physiotherapeutin
Jan Huber, BSc

Jan Huber, BSc

Physiotherapeut
Mag. Laurence Hardy

Mag. Laurence Hardy

Klinische Psychologin & Gesundheitspsychologin
Mag. Christoph Atteneder

Mag. Christoph Atteneder

Neuropsychologe
Elisabeth Eckschlager

Elisabeth Eckschlager

Ordinationsassistenz /-management
Elisabeth Stier

Elisabeth Stier

DGKS, Ordinationsassistenz /-management
Julia Stempfl

Julia Stempfl

Ordinationsassistenz /-management
Rosalinde Ratkowitsch

Rosalinde Ratkowitsch

Ordinationsassistenz /-management
Sylvia Jauk

Sylvia Jauk

Diätologin
Susanne Graf

Susanne Graf

Diätologin, Diabetesberatung
Monika Mayer

Monika Mayer

Diätologin, Diabetesberatung
Maria-Theresa Jordan, BA

Maria-Theresa Jordan, BA

Ergotherapeutin
Iris Brunauer, MSc

Iris Brunauer, MSc

Logopädin
Gernot Krennwallner

Gernot Krennwallner

Sozialarbeiter
Irmgard Bartmann

Irmgard Bartmann

DGKS, Gerinnungsschulung
Antonia Handlechner

Antonia Handlechner

Marketing Managerin

Sie möchten mit uns arbeiten?

Wenn Sie Interesse haben, bei uns zu arbeiten, schicken Sie uns gerne Ihre Unterlagen – wir freuen uns auf ein Kennenlernen.

Ich gehe gerne in die Einrichtung zum Training, weil ich mich hier einfach gut aufgehoben fühle. Die Betreuung von ärztlicher als auch von therapeutischer Seite ist super. Die ambulante Phase 3 war für mich sehr wichtig und hat meine Leistungskurve enorm gesteigert. Ich komme auch jetzt noch einmal in der Woche zum Trainieren. Die Einrichtung mit all seinen Mitarbeitern ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Als ich in die Einrichtung kam, geschah dies mit gemischten Gefühlen, da ich bis dahin, Corona bedingt bereits drei Monate Krankenstand und mehr Ärzte als Finger an einer Hand hinter mir hatte – ohne dabei maßgebliche Erfolge erzielt zu haben.

Meine Ressentiments sollten sich jedoch schon am ersten Tag legen. Der Empfang durch Julia und Elisabeth an der Rezeption war herzlich und gab mir sofort das Gefühl einerseits willkommen und andererseits hier gut aufgehoben zu sein. Dieser anfängliche Eindruck bestätigte sich bei den Trainingseinheiten, wo stets auf meine Bedürfnisse Rücksicht genommen und auf selbige eingegangen wurde, sowie bei der Physiotherapie, welche durch eine Koryphäe in Person von Frau Molnar besetzt ist. Die entsprechende fachärztliche sowie psychologische Begleitung vor Ort rundeten das Ganze punktuell ab.

Bei alledem sei jedoch noch eine ganz wesentliche, wenn nicht eine der wesentlichsten Komponenten überhaupt erwähnt – die Gemeinschaft! Denn wer, wenn nicht jemand, der in deinen Schuhen steckt, vermag dich besser, oder aber überhaupt erst zu verstehen? Das Gefühl nicht alleine zu sein, ja eben verstanden zu werden, bildete für mich die Basis, auf welcher sich mein Erfolg überhaupt erst begründen konnte.

Nach Abschluss der Phase 2 kann ich nun auf eine massive Steigerung meiner Leistung sowie meines physischen als auch psychischen Wohlbefindens zurückblicken. Und genau dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei allen, ob jetzt aufseiten des Reha-Teams oder aber auf Seiten meiner „Mitstreiter“, auf das Herzlichste bedanken. DANKE, dass ihr mich, auf meinem Weg zurück ins Leben begleitet habt!

„An der Einrichtung schätze ich die Individualität, Flexibilität, sowie die professionelle Betreuung durch das Team, egal ob durch die Ärzte, das Training, die Seminare, Physiotherapie oder ein psychologisches Gespräch. Man hat alles im Haus und ist dadurch bestens betreut und versorgt.

Durch die Reha fühle ich mich nach meiner Erkrankung der Perimyokarditis einfach viel besser, der Alltag ist dadurch wieder um einiges leichter geworden und ich freue mich auf die weiteren Therapien, die ich durch die Phase 3 in der Einrichtung absolvieren darf!“

„Ich besuche seit 2015 regelmäßig die Einrichtung und sehe aus dieser Erfahrung, dass die laufende Betreuung nachhaltige Verbesserungen bringt. Die Vorteile liegen für mich in der durchgehenden Gesundheitsbeobachtung, einer zeitlichen Strukturierung durch Trainings-Rhythmus und Wiederholungsuntersuchungen sowie der individuell angemessenen Trainingsintensität. Damit fühle ich mich sicherer und empfinde mehr Lebensqualität.“

Nicht nur eine Krankheit besiegen. Sondern auch Ängste.